Rückblick auf JHV 2020 der PV Thüringen in Pfiffelbach

Am 08.März 2020 fand unsere Jahreshauptversammlung der PV Thüringen statt. Unser 1. Vorsitzender Jürgen Weichold hatte traditionell nach Pfiffelbach geladen. 81 Mitglieder unserer PV sowie 9  Anwärter sind der Einladung gefolgt, 17 Preisrichterkollegen waren entschuldigt. Leider fehlten wiederholt einige Preisrichter unentschuldigt. Die Teilnahme an derartigen Veranstaltungen ist nicht nur für jeden Preisrichter verpflichtend in der AAB geregelt, sie sollte auch im Hinblick auf den Erfahrungsaustausch und die Gewinnung von neuen Informationen wie Änderungen in Rassestandards, Schwerpunkten in der Bewertung und dem Anspruch auf ständige Fortbildung eine Selbstverständlichkeit sein !!!

Um 10:00 Uhr eröffnete Jürgen die diesjährige Jahreshauptversammlung und begrüßte alle Anwesenden, ein besonderer Gruß ging an den 1. und 2. Vorsitzenden des VDRP, Dr. Günther Breitbart und Martin Backert, sowie den 1. Vorsitzenden des LV Thüringen, Thomas Stötzer.

In seinem Rechenschaftsbericht gab J. Weichold bekannt, dass sich aktuell 114 Mitglieder in der PV Thüringen befinden, 96 Preisrichterkollegen führen das Amt noch aktiv aus. Dank der Ernennung von zwei neuen Preisrichtern konnte die Zahl der aktiven Preisrichter der PV im Vergleich zum Vorjahr stabil gehalten werden. Die Preisrichterkollegen W. Geßner und H-J. Blum beendeten nach jahrzehntelanger Preisrichtertätigkeit ihre aktive Mitgliedschaft. Der 1. Vorsitzende betonte daher, dass die Gewinnung neuer Preisrichteranwärter durch alle Preisrichter forciert werden sollte. Er rief zudem dazu auf durch das Ablegen von Erweiterungsprüfungen die Breite der Preisrichtertätigkeit zu erweitern um auch in der Zukunft noch alle Ausstellungen betreuen zu können.

Jürgen gab zudem einen Rückblick auf das vergangene Jahr und ging hierbei auf die JHV und Herbstversammlung sowie einzelne Schauen ein. Er bemerkte, dass der Umgang mit der Note „Vorzüglich“ vor allem auf kleineren Schauen sorgsamer erfolgen sollte. Zudem erkannte er erhöhten Schulungsbedarf in Bezug auf die Bewertung der Japanischen Legewachteln. Zum Abschluss seiner Ausführungen dankte er dem VDRP, dem LV Thüringen und seiner Vorstandsmannschaft für die konstruktive Zusammenarbeit im letzten Jahr.

Unser Kassierer Volker Flachsbarth gab einen ausführlichen Kassenbericht. Er stellte detailliert alle Einnahmen und Ausgaben vor. Auf Grund von vorausschauenden Investitionen in die zukünftige Anwärterausbildung schloss die Kasse mit einem leichten Minus, dennoch ist sie gut aufgestellt. Volker dankte vor allem dem LV Thüringen für die finanzielle Unterstützung im letzten Jahr.

Erich Oberkersch gab in seinem Bericht einen Einblick in die Tätigkeiten der Vermittlungsstelle des letzten Jahres. So wurden 14 Ersuchen in der letzten Ausstellungssaison an ihn gestellt, 12 davon kamen aus dem LV Thüringen und je einer aus Hannover und Kurhessen. Neun Mal erfolgten Anfragen in den Gruppen A-D und fünf Mal in den Gruppen E -M. Erich dankte allen Preisrichterkollegen, die einen Vermittlungsauftrag übernommen haben. Er rief jedoch auch dazu auf in der Zukunft größere Zuarbeit zu leisten. Im letzten Jahr erhielt er nur von 49 Preisrichterkollegen eine entsprechende Zuarbeit.

Den Bericht der Kassenprüfer übernahm Karsten Krauß. Gemeinsam mit Holger Kaps hat er am 04.03.2020 die Kasse bei Volker Flachsbarth geprüft. Er konnte berichten, dass für alle Kontobewegungen entsprechende Belege vorgelegt werden konnten und bescheinigte dem Kassierer eine vorbildliche Kassenarbeit. Sein Antrag auf Entlastung des Kassierers sowie des Gesamtvorstandes erfolgte einstimmig.

Der nächste Punkt der Tagesordnung sah Ehrungen vor. Diese wurden durch J. Weichold verlesen, die Ehrungen wurden in der Folge durch Erich Oberkersch und Dr. Günther Breitbart vorgenommen. So konnte Preisrichterkollege Roland Reumschüssel für seine 50 jährige Mitgliedschaft in der PV Thüringen ausgezeichnet werden. Wilfried Cramer, Edgar Hoffmann, Bruno Kühn, Volkmar Köhler und Wolfgang Vaterodt wurden mit der goldenen Nadel des VDRP und Jens Riemann sowie Hans-Jürgen Vockenberg mit der silbernen Nadel des VDRP ausgezeichnet. Den anwesenden Preisrichterkollegen, welche seit der letzten Zusammenkunft einen runden Geburtstag feierten, wurde zu ihrem Jubiläum mit einer Flasche Wein gratuliert.

Im Tagesordnungspunkt Wahlen wurde Jürgen Weichold als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Jürgen nahm die einstimmige Wahl an, gab jedoch bekannt, dass er nur

noch für die nächsten 3 Jahre als 1. Vorsitzender der PV Thüringen zur Verfügung steht und dann sein Amt in jüngere Hände übergeben will. Als 2. Schriftführer wurde Jörg Friedrich neu gewählt, sein Vorgänger Wilfried Geßner stand auf eigenem Wunsch nicht mehr zur Verfügung. Er wurde für seine Verdienste um die PV Thüringen unter großem Beifall der Versammlung durch J. Weichold zum Ehrenmitglied der PV ernannt.

Als Schulungsleiter für Tauben wurde Volker Reumschüssel in seinem Amt bestätigt, neuer Kassenprüfer wurde Dirk Kalbe.

In der Rubrik Auswertung der Schausaison betonte J. Weichold dass die Bewertungskarten in einer lesbaren

Schrift und mit einer ausführlichen Kritik beschrieben werden müssen um eine nachvollziehbare Bewertung zu gewährleisten. Anhand von zahlreichen Bildern wurden durch Jürgen verschiedene Kammfehler vorgestellt, welche in der letzten Schausaison festgestellt wurden. Es erfolgte hierauf eine Diskussion um den Grad der Abstufung der jeweiligen Wünsche bzw. Mängel. Jürgen gab zudem Hinweise zur Abgrenzung der Farbenschläge wildfarbig und dunkelwildfarbig beim Wassergeflügel und betonte, dass bei der Bewertung der Kampfhuhnrassen noch mehr Wert auf den richtigen Typ gelegt werden muss. Diese Problematik wird in den zukünftigen Schulungen näher beleuchtet.

Den Schulungsteil der diesjährigen JHV bildeten drei sehr gut ausgearbeitete Rassevorträge. So stellte uns Jürgen Weichold die Thüringer Flügeltauben als Rasse des Jahres im BDRG, Erich Oberkersch die Feinheiten in der Bewertung der silberfarbig-gebänderten Deutschen Zwerg Wyandotten und Volker Flachsbarth die Bernburger Trommeltauben vor.

Anschließend gab Jürgen Weichold einen Ausblick auf die kommenden Tätigkeiten der PV Thüringen im Jahr 2020. So wird durch unsere PV anlässlich ihres 100 jährigen Bestehens die diesjährige VDRP-Tagung ausgerichtet. Diese findet vom 19. – 21.06.2020 in Teistungen statt. Hierzu wurde ein umfangreiches Programm erstellt, zudem soll eine Feierstunde durchgeführt werden. Weiterhin wurde eine Chronik über die 100 Jahre seit Bestehen der PV Thüringen erstellt, diese wird mit dem „Thüringer Geflügelzüchter“ veröffentlicht. Zur diesjährigen Landesschau ist zudem eine Preisrichterstammschau geplant.

Als neue Anwärter stellten sich der Versammlung die Zuchtfreundin Lydia Volland sowie Zuchtfreund Marcus Roseneck vor, somit befinden sich aktuell 9 Anwärter in der Preisrichterausbildung.

Die Preisrichterkollegen Phillip Heidrich (Gruppe D) und Dirk Beck (F) konnten neu ernannt werden, die Preisrichter Daniel Hermann und Maik Dörre legten zudem erfolgreich eine Erweiterungsprüfung in der Gruppe B ab.

Im Punkt Verschiedenes gab J. Weichold bekannt, dass die diesjährige Herbstversammlung am 13.09.2020 in Bösleben stattfindet. V. Flachsbarth gab bekannt, dass auf Grund der gestiegenen Kosten in näherer Zukunft eine Beitragserhöhung unumgänglich ist. Er betonte, dass die Beiträge der PV Thüringen im Vergleich zu anderen PVen aktuell mit am niedrigsten sind. Erfreulich die Zusage von LV-Vorsitzenden Th. Stötzer, dass die finanzielle Unterstützung der PV durch den LV auch in den kommenden Jahren in der bisherigen Weise beibehalten bleibt.

Zum Abschluss gab J. Weichold noch bekannt, dass einige Preisrichter unserer PV von ihren Sondervereinen als Sonderrichter ernannt wurden (A. Wolf – Homer, R. Döhring – gestreifte Italiener, N. Eckart – Nackthalshühner und Zwergnackthalshühner, D. Hermann – Sebright).

Um 14:10 Uhr beendete Jürgen Weichold die diesjährige Jahreshauptversammlung. Er dankte den Anwesenden für ihre Disziplin und wünschte einen guten Nachhauseweg auf ein gesundes Wiedersehen zur Herbstversammlung am 13.09.2020 in Bösleben.

 

M. Hüter

© 2016-2020 rassegeflugel-th.de

Landesverband der Rassegeflügelzüchter Thüringens  e.V.

1. Vorsitzender: Thomas Stötzer,
Bernauer Straße 11, 99091 Erfurt-Gispersleben,
Tel.: 03 61 / 6 53 44 25

Inhaltlich verantwortlich: Martin Backert

Counter