Neuigkeiten

Rechnungen über Gebühren zu Eintragungen in das Transparenzregister stiften Unruhe

Weiterlesen ...

Rassegeflügel selbst halten

Im Garten Hühner halten?

Weiterlesen ...

Thür. Heimatrassen

Altes Kulturgut bewahren- helfen Sie mit vom Aussterben bedrohte Rassen zu erhalten.

Weiterlesen ...

Verstärkung der Schutzmaßnahmen zur Verhinderung weiterer Infektionen bei Hausgeflügel in Thüringen

 

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie hat die Informationen zur Vogelgrippe aktualisiert: Geflügelpest in Thüringen

Das FLI bestätigte gestern den Nachweis des hochpathogenen Aviären Influenza-Virus vom Subtyp H5N8 (HPAIV H5N8) bei einem Schwan aus dem Kyffhäuserkreis.

Der Schwan wurde in Sondershausen tot in der Nähe der Wipper aufgefunden.

Im Kyffhäuserkreis hat das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt bereits nach Auftreten der Geflügelpest im LK Nordhausen für den gesamten Kyffhäuserkreis Stallpflicht für Geflügel angeordnet.

Die Rückmeldung aus den Landkreisen und kreisfreien Städten zu den behördlich verfügten Geflügelpest-Schutzmaßnahmen nach einer Risikobewertung nach dem Geflügelpest-Fall im Landkreis Nordhausen  ergibt folgendes Bild:

- 13 Landkreise und kreisfreien Städte haben die Stallpflicht für Geflügel/Aufstallung für den kompletten Landkreis verfügt.
- 8 Landkreise haben die Aufstallung nur in den ausgewiesenen ornithologischen Risikogebieten / geflügeldichten Gebieten angeordnet.
- Der Landkreis Sonneberg und die kreisfreie Stadt Suhl haben bisher auf die Anordnung einer Aufstallung verzichtet, da keine Wildvogel-Risikogebiete und keine geflügeldichten
  Gebiete vorliegen.

 

© 2016-2020 rassegeflugel-th.de

Landesverband der Rassegeflügelzüchter Thüringens  e.V.

1. Vorsitzender: Thomas Stötzer
Bernauer Straße 11, 99091 Erfurt-Gispersleben,
Tel.: 03 61 / 6 53 44 25

inhaltlich verantwortlich: Thomas Stötzer und Martin Backert
technische Umsetzung: Irina Reinke