102 5575

Die Thüringer Schildtauben- eine Augenweide

 

Am 20.11. bis 21.11.2021 fand in der Dermbacher Schlosshalle die 28. Kreisrassegeflügelschau mit einer Gruppensonderschau Thüringer Farbentauben statt. Die repräsentative Ausstellung war gut besucht.

 

Von Jürgen Körber

 

Dermbach: Im Oktober feierte der Geflügel- und Kaninchenzuchtverein Dermbach mit einem Festkommers sein 125jähriges Gründungsjubiläum. Am vergangenen Wochenende war der Verein zum wiederholten Male Ausrichter einer Kreisrassegeflügelschau, in diesem Jahr mit angeschlossener Gruppensonderschau Thüringer Farbentauben. Nachdem die Ausstellung in der Dermbacher Schlosshalle bereits am Freitagnachmittag ihre Pforten für große und kleine Freunde der Kleintierzucht geöffnet hatte, bestand am Samstag ganztägig die Möglichkeit (unter Einhaltung der 2G- Regel), die sehenswerte Schau zu besuchen. Die Schlosshalle in Dermbach erwies sich erneut als hervorragender Veranstaltungsort, der Dermbacher Geflügel- und Kaninchenzuchtverein als bewährt guter Gastgeber. Dies ist nicht zuletzt dem Dermbacher Zuchtfreund Frank Peter zu verdanken, der als Ausstellungsleiter fungierte und in Doppelfunktion als langjähriger Vorsitzender des Dermbacher Vereins und seit 2018 als Vorsitzender des Kreisverbandes der Rassegeflügelzüchter des Altkreises Bad Salzungen aktiv ist und der es gut versteht, seine Vereinsmitglieder zu motivieren und dem Nachwuchs der Kleintierzüchter große Aufmerksamkeit widmet. Dies und die sichtlich guten Beziehungen zu anderen Kreisverbänden und Kleintierzuchtvereinen sind wohl die wesentlichen Gründe für eine langjährig gute Vereins- und Verbandsarbeit und die bemerkenswerten züchterischen Erfolge auf Kreis-, Landes- und sogar auf Bundesebene. Unter coronabedingt schwierigen Bedingungen gestalteten 94 Züchter, darunter 12 Nachwuchszüchter mit 84 Tieren, eine erneut sehenswerte Ausstellung mit über 800 Tieren verschiedenster Rassen. Beeindruckend die Vielfalt der Tiere, eine wahre Pracht der Formen und Farben. So gab es unter anderem Thüringer Flügel- und Schildtauben, Thüringer Einfarbige, Thüringer Weißschwänze, Altenburger Trommeltauben, Puten, Kampf- und Landgänse, Warzen-, Peking- und Laufenten, Wyandotten, Thüringer Barthühner, Zwerghühner und vieles mehr in allen Schattierungen zu sehen und zu bestaunen. Am Samstagvormittag folgte die offizielle Eröffnung der 28. Kreisrassegeflügelschau mit angeschlossener Gruppensonderschau Thüringer Farbentauben. Kreisverbandsvorsitzender Frank Peter begrüßte die Besucher und Ehrengäste der Ausstellung und brachte seine Freude und Dankbarkeit darüber zum Ausdruck, dass die Kreisschau überhaupt stattfinden konnte. Er bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der Ausstellung beitrugen, vor allem beim Landrat des Wartburgkreises, Reinhard Krebs, dem Bürgermeister der Einheitsgemeinde Dermbach, Thomas Hugk, der die Schau am Freitag besuchte, den Sponsoren, bei den ausstellenden Züchtern und den Mitgliedern des Dermbacher Vereins, insbesondere den Jungzüchtern, die nicht nur ihre Zuchtergebnisse präsentierten, sondern aktiv beim Aufbau der Ausstellung und der Fütterung der Tiere tatkräftig mitwirkten, bei den Preisrichtern sowie beim Derm-bacher Zuchtfreund Karsten Schmidt, der als stellvertretender Ausstellungsleiter, Ausstellungskassierer und Katalogverantwortlicher agierte und gratulierte den ausgezeichneten Züchtern. Der Landrat des Wartburgkreises, Reinhard Krebs, der gleichzeitig als Schirmherr der Kreisschau fungierte, zeigte sich beeindruckt und begeistert von der Vielfalt der Arten und Farben der ausgestellten Tiere, vom Ambiente der Ausstellung in der Dermbacher Schlosshalle, dem Engagement der Aussteller und den züchterischen Erfolgen. Er verwies darauf, dass der Dermbacher Taubenmarkt, in einem Amtsschreiben des Bistums Fulda bereits im Jahre 1720 erwähnt, auf eine bereits 300jährige Tradition zurückblicken kann und dankte allen Ausstellern und Helfern für ihr Engagement. Der stellvertretende Bürgermeister der Einheitsgemeinde Dermbach, Burkhard Seifert, brachte seine Anerkennung und Wertschätzung für die Arbeit der Kleintierzuchtvereine sowie seine Freude über das Engagement der Jungzüchter zum Ausdruck. Dermbachs Ortsteilbürgermeister Hartmut Hepp würdigte den Bei-trag des Geflügel- und Kaninchenzuchtvereins als einem der ältesten und aktiv-sten Vereine für die Gemeinde und darüber hinaus und sprach den Züchtern seinen Dank und seine Anerkennung aus. Der Eisenacher Kreisvorsitzende Eric Grun, der in Begleitung des Ehrenvorsitzenden Paul Gippert, zur Kreisschau angereist war, würdigte die langjährige gute Zusammenarbeit zwischen den Kreisverbänden und warb für die für den 11. und 12. Dezember 2021 geplante Inselbergschau in der Hörselberghalle.

 

102 5577

Amrocks gestreift- ein prachtvolles Tier

 

102 5578

Ein imposanter Blick in die Ausstellungshalle

 

102 5584

Reinhard Krebs, Burkhard Seifert, Frank Peter und Hartmut Hepp bei der offiziellen Eröffnung der Kreisschau (v.l.)

 

© 2016-2022 rassegeflugel-th.de

Landesverband der Rassegeflügelzüchter Thüringens  e.V.

1. Vorsitzender: Thomas Stötzer
Bernauer Straße 11, 99091 Erfurt-Gispersleben,
Tel.: 03 61 / 6 53 44 25

inhaltlich verantwortlich: Thomas Stötzer und Martin Backert
technische Umsetzung: Irina Reinke