Liebe Zuchtfreunde des Landesverbands der Rassegeflügelzüchter Thüringens,


vom 16.-18.September 2016 haben wir als Landesverband die Möglichkeit, bei den „Grünen Tagen“ unsere Arbeit einem breiten, interessierten Publikum vorzustellen. Neben der Vorstellung unserer Thüringer Heimatrassen mit Erläuterung der Rassemerkmale am Tier, werden auch einige andere Rassen gezeigt und mit einer Bewertung versehen. Dadurch soll den Besuchern vermittelt werden, nach welchen Gesichtspunkten wir unsere Tiere züchten und in welcher Vielfalt unser Hausgeflügel vorkommt. Hier können wir uns einerseits als die vorstellen, die diese Rassevielfalt durch ihre tägliche Arbeit erhalten.



Wie in den zurückliegenden Jahren zu den Grünen Tagen, möchten wir auch 2016 darauf hinweisen, dass wir täglich konkreten Nutzen aus unserer Beschäftigung mit den Tieren ziehen. Viele andere Tierzüchter und –halter werben mit ihren Produkten und vermarkten diese. Rinder- und Schweinefleisch, Milch von Rind, Schaf, Ziege, z.T. auch Wolle, Kaninchenfleisch, Bienenhonig etc. kommen auch von privaten Züchtern und Haltern auf den Markt. Wir dagegen überlassen bis auf wenige Ausnahmen, wo Eier an Verwandte oder Bekannte abgegeben werden, dieses Geschäft den Großproduzenten. Eier kommen aus der Kaufhalle, beschriftet mit Angaben wie Bio-Eier, Eier aus Freiland-, Boden- oder Käfighaltung. Wer kann das schon auf seinen Wahrheitsgehalt überprüfen? Es wäre an der Zeit, dass wir hier unsere Möglichkeiten besser nutzen. Mit der nachfolgend beschriebenen Aktion möchten wir erreichen, dass über unser „Hauptprodukt“, das frische und gesunde Ei, Menschen auf unsere Arbeit aufmerksam werden, die vorher nicht einmal gewusst haben, dass es in Thüringen noch private Geflügelzüchter gibt und die so Verständnis für unsere Beschäftigung entwickeln. Vielleicht können wir sie auch zur eigenen Geflügelhaltung bewegen oder als Kunden gewinnen? Nutzen wir unsere Möglichkeiten!





Durch das Aufstellen eines „Eier-Glücksrads“ haben die Besucher die Gelegenheit, eine Zehnerpackung Eier mit Angabe der Rasse, die die Eier gelegt hat, zu gewinnen. Die Eierpackungen kommen auf die unten abgebildete Grundfläche, wobei 2 Felder leer bleiben. Durch Drehung eines darüber angebrachten Rads mit einer Markierung können die „Glücksspieler“ die Packung mitnehmen, bei der die Markierung stehen bleibt. Soweit, so gut! Wir brauchen dazu natürlich Eure Unterstützung. Bei dem Besucherstrom möchten wir schon einige Eiersätze a 10 Stück zusammenbekommen. Es wäre ganz toll, wenn viele Zuchtfreunde, egal, ob mit Hühnern oder Zwerghühnern, 10er Eierpackungen spenden würden. Klar ist natürlich, dass die Eier frisch und sauber sein müssen. Die Eiersätze könnten am Wochenende zuvor zur Preisrichter-Tagung (11.09.2016) mitgebracht werden oder bei den Landesverbands-Vorstandsmitgliedern (Adressen im Thüringer Geflügelzüchter) abgegeben werden. 



Um alles gut vorbereiten zu können, bitte baldmöglichst Teilnahme-Meldung mit Anzahl der Eierpackungen an Thomas Stötzer oder die anderen Landesverbands-Vorstandsmitglieder!

Eierpackung bitte mit Rasse und Farbenschlag sowie Züchter beschriften!

Schon jetzt herzlicher Dank an alle, die diese Aktion unterstützen!



Rasseangaben sind nur Beispiele

© 2016 rassegeflugel-th.de

Landesverband der Rassegeflügelzüchter Thüringens  e.V.

1. Vorsitzender: Thomas Stötzer,
Bernauer Straße 11, 99091 Erfurt-Gispersleben,
Tel.: 03 61 / 6 53 44 25

Inhaltlich verantwortlich: Martin Backert

Counter